Die Wahl der Wandfarbe

Die Wahl der Wandfarbe trägt wesentlich zur Atmosphäre eines Raumes bei. Deshalb sollte dieser Auswahl ebenso Aufmerksamkeit geschenkt werden, wie der Auswahl der Möbel. Ein wirkliches Wohlgefühl tritt ein, wenn Möbel und Wandfarben miteinander harmonieren.

Wandfarbe für kleine Raumgrößen

Colouring pencils

Für kleine Räume empfehlen sich grundsätzlich hellere, kühle Pastellfarben. Sie lassen den Raum größer und weiter erscheinen. In großen Räumen entsteht ein Gefühl von Behaglichkeit durch warme Farbtöne. Gut kombinierbar sind z.B. verschiedene Erdfarben – z.B. Beige mit Terrakotta oder Orange mit Braun.
Ein wenig vorsichtig sollte man mit dunklen Farbtönen sein – sie sind jedoch partiell wunderbar einsetzbar als Kontrast zu hellen Möbeln.

 

Lichteinfall des Raumes

Entscheidend für die Wahl der Farbe sind auch die Lichtverhältnisse. In welche Himmelrichtung liegen die Fenster? Sind es große oder eher kleinere Fensterflächen? Räume, die in Nordrichtung liegen, vertragen helle, gebrochene Farben z.B. ein helles Gelb oder gebrochenes Weiß. Schauen Sie aus Ihrem Fenster in den Süden, können Sie zum Ausgleich kühlende Farbtöne verwenden. Das sind Farben mit einem blauen Unterton.

Abhängig von der Möbelfarbe

Haben Sie sich für weiße Möbel entschieden? Diese Möbel entfalten ihren Charme am besten vor einem hellen, klaren Hintergrund. Mit weiß-hellblauen Farbkombinationen holen Sie sich z.B. eine Brise Meeresfrische in Ihre Wohnung. Ist Ihre Wahl auf dunkle Holzmöbel gefallen? In diesem Fall könnten weiche, helle Farben die Behaglichkeit des Zimmers unterstreichen.

COLOURS OF MY LIFE

Sind es Möbel aus hellem Holz, mit denen Sie sich einrichten? Dazu können Sie z.B. alle Erdfarben einsetzen – als Kontrast oder in weicher Übereinstimmung mit Ihren Möbeln.

Farbe für den richtigen Raum

Bei der Farbwahl für die Wände ist auch entscheidend, um welchen Raum es sich handelt – für Ruheräume eignen sich kühle Farbtöne, wie Blau, Grün oder Flieder. Sie vermitteln ein Gefühl von Weite und Ruhe. Räume, in denen der Schwerpunkt auf Kommunikation liegt, profitieren von warmen Farben: Orange, gelb oder andere rote Töne sind gut geeignet.

Foto: FUNKYAH // Flickr
Die richtige Wandfarbe wählen // Wikipedia

2 Responses to “Die Wahl der Wandfarbe”

  1. Elizabeth Says: September 12th, 2011 at 02:38

    Ich mag eher dunkle Farben, klar viele sagen, dass wäre kühl und ungemütlich – stimmt aber nicht! Ich habe so ein dunkles rot und das harmonoert super mit meinen Vorhängen. Ich schicke gerne mal Bilder, würden Sie diese denn veröffentlichen?

  2. Einfach_Wohnen91 Says: September 12th, 2011 at 08:39

    Hallo Elizabeth,

    gerne schicken Sie uns doch die Bilder zu, gerne veröffentlichen wir diese! Sie können auch einen Gastbeitrag veröffentlichen – Sie sagten ja in Ihrer Mail, dass Sie in einer Möbelmanufaktur arbeiten! Das wäre sehr interessant! Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören!

    Viele Grüße
    Michael Hermann

Hinterlassen Sie einen Kommentar